Kindergarten Die Gartenkinder, Binzen

„Die Gartenkinder“ sind ein eingruppiger Natur- bzw. Hofkindergarten in Binzen (Kreis Lörrach) mit 25 Schließtagen im Jahr. Die zur Verfügung stehende Fläche auf dem Gelände der Gärtnerei Berg hat 1.150 m² und bietet einen Schutzraum für schlechtes Wetter und Pausen. Wir haben Platz für 15 bis 20 Kinder im Alter zwischen zwei Jahren bis zum Schuleintritt. Unsere Öffnungszeiten: 8:00 bis 14:00 Uhr.

Geschichte der Kita

Der Hofkindergarten „Die Gartenkinder“ bei der Gärtnerei Berg in Binzen wurde Anfang September 2018 unter der Trägerschaft von Kita NATURA eG in Betrieb genommen.

Seit 1970 bewirtschafteten Christina und Peter Berg den ehemaligen Zierpflanzenbetrieb nach biologisch-dynamischen Richtlinien (Demeter). Anfang 2016 übernahm Sohn Stefan Berg mit seiner Frau Mira den Betrieb. Auch sie sind begeisterte Demeter-Gärtner und führen die Gärtnerei nach den bewährten Grundsätzen des Demeter-Verbandes weiter.

Zur gleichen Zeit – im Sommer 2016 – entstand auch die Projektidee von Lara Hell und Larissa Schweizer, auf einem Gelände der Gärtnerei Berg einen Hofkindergarten zu gründen. Genauer auf dem Gelände des Lehr- und Schaugartens, betreut von dem gemeinnützigen Verein Helios Terra e.V.. Der Verein konzentriert sich auf die biologisch-dynamische Landwirtschaftsweise.

Bei der Umsetzung des Kindergartenprojekts wurden die zwei Gründerinnen tatkräftig von Mira und Stefan Berg unterstützt.

Die beiden Kita-Gründerinnen und Stefan Berg, Inhaber der Gärtnerei.

Ziele + pädagogisches Leitbild

  • Kinder für die Natur sensibilisieren (Umweltbildung)
  • Wurzeln schlagen für nachhaltiges Denken und Handeln (BnE)
  • Natur als Ganzes erleben (Prozesse und Lebenszyklen, Jahreszeiten)
  • Behutsamer und respektvoller Umgang mit der Natur
  • Beziehung und Verantwortung gegenüber Tier und Natur
  • geschützter Raum für die Kindheit
  • Natur und Tiere unmittelbar und nicht nur aus Medien erleben
  • durch die Begegnung mit Tieren die Empathie Fähigkeit fördern
  • Sinnzusammenhänge durchschaubar machen
  • Vielfalt eigener Gestaltungsmöglichkeiten fördern, die durch Vorgaben/Vorfertigungen immer seltener wird
  • dem Bewegungsdrang der Kinder im Freien gerecht werden
  • Grenzerfahrungen über die eigenen körperlichen Leistungsfähigkeiten machen
  • durch das Herstellen von Spielzeugen mit einfachen (Natur-) Materialien die Fantasie, Kreativität und Eigeninitiative entwickeln
  • Stille in einer reizüberfluteten Welt erfahren
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeitsprozesse stärken und unterstützen
  • Erfahrungsräume schaffen, die die kindlichen Bedürfnisse erfüllen und Stimulierungen in emotionalen, sozialen und motorischen Bereichen zulassen
  • Wechselbeziehung: Mensch und Natur
Kinder in der Natur

Philosophie

Die heutige Lebenssituation vieler Kinder spielt sich zunehmend in künstlich geschaffenen „Kinderräumen“ ab. Sie spielen in reizüberfluteten Kinderzimmern und auf künstlichen, ins Stadtleben integrierten Spielplätzen. Der bereits vorhandene Naturraum wird für die Kinder der heutigen Zeit immer schwerer erleb- und erfahrbar. Mit all der Schnelllebigkeit und Industrialisierung in unserer Gesellschaft entfremden sich die Menschen immer mehr von der Natur und ihrer Umwelt. Sie verlieren den Bezug zu den Prozessen und Zyklen unseres natürlichen Lebens. Kaum einer mehr kennt die komplexen Zusammenhänge und Kreisläufe der Lebensmittelherstellung in ihrer ursprünglichen Form.

Unsere Philosophie ist es, ein Gegengewicht zu schaffen, indem wir eine naturnahe und zukunftsweisende Lebenswelt für Kinder gestalten. Ein Ort, an dem die elementarsten Bedürfnisse des Kindseins erkannt werden, in und mit der Natur zu spielen, zu lernen und zu wachsen. Ein Ort mit eigenen vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, an dem es Zeit für „Bullerbü“ gibt und an dem die Zusammenhänge des Lebens verständlich bleiben. Denn nur wenn Kinder das Paradies der Natur erlebt haben, finden sie auch immer wieder in ihrem Leben dahin zurück.

Gelände der "Gartenkinder"

Betreuer-Team der Gartenkinder

Lara Hell
Lara Hell

Kita-Leitung,
staatlich anerkannte Erzieherin, Bauernhofpädagogin,
Bachelor of Arts (Management für Bildungs- und Erziehungseinrichtungen)

Larissa Schweizer
Larissa Schweizer

stellv. Kita-Leitung,
Bachelor oft Arts (Kindheitspädagogik)

Larissa Schweizer lebte und studierte in Freiburg. Während ihres Studiums arbeitete sie in einem Bauernhof-Kindergarten und gründete im Juni 2017 zusammen mit Anne-Marie Muhs die Genossenschaft Kita NATURA. Seit Sommer 2018 lebt die Mutter von zwei Kindern mit ihrer Familie in der Nähe von Binzen (Landkreis Lörrach). Dort arbeitete sie gemeinsam mit Lara Hell an der Gründung des Kindergartens „Die Gartenkinder“.

Mira Berg
Mira Berg

Musik- und Tanzpädagogin, Landwirtin

Susanne Schuh
Susanne Schuh

staatlich anerkannte Erzieherin

Aktuelles + Termine

Eröffnungsfeier am 22.09.2018
Eröffnungsfeier der Kita Gartenkinder

22. September 2018, 15:00 Uhr

Wo: Gärtnerei Berg, Niederfeld 1, 79589 Binzen

Jeder, der Interesse hat, ist herzlich eingeladen!

Träger + Partner

Kita NATURA eG
Kita NATURA eG

Im Dorfe 4
24217 Krummbek
(Träger des Kindergartens)

Gärtnerei Berg, Binzen
Gärtnerei Berg

Stefan und Mira Berg
Niederfeld 1
79589 Binzen

Helios Terra e.V.
Helios Terra e.V.

c/o Peter Berg
Niederfeld 1
79589 Binzen

Volksbank Dreiländereck
VB Dreiländereck

u.a. in Lörrach (Zentrale) und Binzen – insgesamt an ca. 20 Standorten in der Region

Kontakt

Die Gartenkinder – Hofkindergarten
c/o Gärtnerei Berg
Niederfeld 1
79589 Binzen

Leitung: Lara Hell, Larissa Schweizer

Telefon: 0176 57856289 (Larissa Schweizer)
diegartenkinder @ kita-natura.de

Wenn Sie uns telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder schicken eine Nachricht übers Kontaktformular (* Pflichtangaben).

Kontaktformular

1 + 1 = ?