Kita Natura – TiBaKi

Bauernhofkindergarten TiBaKi, Nordrhein-Westfalen (Arnsberg)

Die “TiBaKis” sind ein eingruppiger Bauernhofkindergarten, der im August 2021 am Tiggeshof (Ainkhausen, Arnsberg) seinen Wirkungsort fand. Ausgehend von einem ganzheitlichen naturpädagogischen Konzept betreuen wir 20 Kinder im Alter zwischen 3 Jahren bis zum Schuleintritt. Der Kindergarten hat verlängerte Öffnungszeiten von 7:30 bis 14:30 Uhr und 25 Schließtage im Jahr.

allgemeine Daten:

  • 1 Kindergartengruppe
  • 20 Plätze
  • 3-6 Jahre
  • 4 Erzieher (siehe Personal)
  • auch Integrationskinder möglich
  • 35 Stunden Verträge

Aufnahmekriterien:

  • Anmeldung bei Kita Plus im Januar
  • Kind muss 3 Jahre alt sein
  • Beitritt in die Genossenschaft der Kita Natura (verpflichtend)
  • Mittagessenspauschale von 70 € monatlich (verpflichtend)

Der Beginn von etwas Neuem…

Der Bauernhofkindergarten TiBaKi (Tigges Bauernhof Kindergarten) lädt zum Spielen, Lachen und Lernen ein. Auf dem idyllischen Tiggeshof in Arnsberg Ainkhausen darf seit August 2021 auch eine Kindergartengruppe am Bauernhofalltag teilnehmen. Auf dem Mehrgenerationen Bio-, Erlebnis und Lernbauernhof haben die Kinder des TiBaKi ihren eigenen Wohlfühlort. Seit 1352 ist der Hof in der Sauerländer Börde zwischen Soest, Winterberg und Dortmund in den liebvollen Händen der Familie Tigges. Vor insgesamt 12 Jahren hatte die Familie die Idee den Bauernhof nicht nur für Schulklassen zu öffnen, sondern einem Kindergarten selber zu eröffnen, welcher ganz nah am Bauernhof Geschehen dran ist. Diese Idee wurde liebevoll mit viel Herzblut, Geduld und Ausdauer in die Tat umgesetzt. Die Kita Natura hat uns auf dem langen Weg durchgehend begleitet und unterstützt. Der Kindergarten befindet sich mitten auf dem Hof, gegenüber des Kuhstalls. Dort haben die Kinder ihren eigenen Bereich. Als Rückzugsort für sehr kalte Tage dient ein 11,5 Meter langer Bauwagen. Auf dem Kitagelände befindet sich außerdem ein großer Sandkasten, ein Sitzkreis, eine Matschküche und eine Außentoilette. In Planung ist noch ein weiterer Unterstand, um Überdacht draußen frühstücken zu können.

Die Natur zu (Er)Leben

Auf dem Tiggeshof gibt es eine Menge zu entdecken. Der Hof bietet nicht nur mit dem Kitagelände einen tollen Platz zum Toben und Spielen. Auch die Spielscheune stößt bei den Kindern jedes Mal wieder auf große Augen. Jeden Tag gehen die Kinder die verschiedenen Tiere füttern. Der Hof hat zurzeit 2 Schafe, 6 Ziegen, 8 Kaninchen, 3 Ponys, eine Menge Kühe und Rinder und 200 Legehennen, 3 große Katzen (und immer wieder Katzennachwuchs) und die
Kinder haben auf dem Kita Gelände ihre eigenen Hühner. Zusätzlich gibt es zwei Kita Hunde, welche den Kindergarten regelmäßig besuchen. All diese Tiere werden jeden Tag von den Kindern versorgt. Nach dem gemeinsamen Frühstück (jedes Kind nimmt sein eigenes Frühstück von Zuhause mit) erleben wir jeden Tag mit den Kindern neue Dinge. Wir können bei schlechtem Wetter die Spielscheune aufsuchen, wo die Kinder sich auf einer Strohburg austoben können, oder mit Trampeltreckern fahren können. Der nah gelegene Wald wird oft Ziel eines Ausfluges. Hier werden Hütten gebaut, der Fantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt. Aber auch Ausflüge mit den Ponys werden regelmäßig unternommen. Wir erleben den Jahreszeiten Wechsel und passen unsere Themen der Umgebung an. Das Mittagessen wird frisch in einer Küche außerhalb der Kita für die Kindergartenkinder zubereitet. Es wird kindgerecht, regional und gesund für die Kinder gekocht. Das Essen wird dann von dem Bauern abgeholt und direkt auf den Hof gebracht, wo es warm von den Kindern verzehrt werden kann. Jedes Kind hat die Möglichkeit das Essen mit nach Hause zu nehmen, wenn es nach der ersten Abholzeit abgeholt wird. Die Kinder, welche Über Mittag bleiben essen gemeinsam. Sie dürfen sich das Essen selber auffüllen und lernen dabei einen gesunden Umgang mit Lebensmitteln. In der Gemeinschafft isst es sich noch mal so gut. Hier können die Kinder in einer gemütlichen Atmosphäre gesundes Essen genießen und sich besonders im Winter aufwärmen. Die Zutaten für das Mittagessen kommen größtenteils vom Tiggeshof. Uns ist wichtig das die Qualität des Essens hoch ist und die Kinder auch bei den Zutaten wissen wo sie herkommen und so weit wie möglich je nach Jahreszeit auch selber ernten können. Nach dem Mitttagessen haben die Kinder noch einmal eine Freispielphase, welche wir auch noch einmal für kleine Ausflüge, oder kleine Angebote nutzen können. Die Kinder werden hier mit in die Planung eingebunden und sie haben immer die Möglichkeit die Freispielphase auch als Freispielphase zu nutzen.

Ziele und Schwerpunkte

Ein Bauernhof bietet einen umfangreichen Lernort für Jedermann, doch besonders für die Kleinen ist es der ideale Ort um Erfahrungen zu sammeln, welche sie für ihr Leben prägen. Uns ist wichtig, dass die Kinder überall die Möglichkeit haben ihrer Neugier, Begeisterung und Fantasie nachgehen zu können. Neue Erfahrungen zu sammeln, mit anpacken, erleben und begreifen. Grade in der heutigen Zeit ist es wichtig die Kinder an die Hand zu nehmen und ihnen die Wunder der Natur zu zeigen. Die Wertschätzung der Natur, der Umgang mit Tieren und die Wichtigkeit der Gemeinschaft sind Schwerpunkte, welche wir bei uns in der Einrichtung leben. Der Kindergartenalltag orientiert sich stark an dem Jahreskreis und den Abläufen/ Arbeiten auf dem Hof. Da sich der Kindergarten direkt auf dem Hof befindet, bekommen die Kinder den Hofalltag jeden Tag mit. Die Kinder werden durch die immer wiederkehrenden Abläufe in ihrer Selbständigkeit und Selbstwirksamkeit unterstützt. Wir haben festgestellt, dass je mehr die Kinder in die Arbeiten und Abläufe eingebunden werden desto lösungsorientierter und gemeinschaftsfähiger werden sie. Unser Ziel ist die Kinder in ihrer Entwicklung bestmöglich in der Kitazeit zu unterstützen und auf das spätere Leben vorzubereiten. Bei uns wird jedes Kind als Individuum wahrgenommen. Ein kindgerechter, achtsamer und harmonischer Umgang ist uns sehr wichtig. Deshalb stehen wir auch mit unseren Eltern in stetigem Austausch. Regelmäßige Elterngespräche und der offene Umgang helfen Ideen und Probleme anzugehen und gemeinsame Lösungen zu finden.

Pädagogisches Team

Jana Dorenkamp (39h)

Kitaleitung, Staatlich anerkannte Erzieherin, Yogalehrerin, Rettungshelfer

Lea Paul (39h)

Frühpädagogin

Ulla Tigges (24h)

Landwirtin, Waldpädagogin, Integrationskraft

Marie Tigges (19h)

Sozialpädagogin, Landwirtin, Streuobstwiesenpädagogin

Tagesablauf

Der Kindergarten ist von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet.

  • 7:30 - 9:00 Uhr
    Bringzeit
  • 9:00 - 9:45 Uhr
    Tiere füttern
  • 9:45 - 10:15 Uhr
    gemeinsames Frühstück
  • 10:15 - 12:00 Uhr
    Freispiel, geleitete Angebote, Ausflüge
  • 12:00 - 12:15 Uhr
    erste Abholzeit
  • 12:15 - 13:00 Uhr
    gemeinsames Mittagessen
  • 13:00 - 14:15 Uhr
    Freispiel
  • 14:15 - 14:30 Uhr
    zweite Abholzeit

Träger + Partner

Kita NATURA eG
Kita NATURA eG

Im Dorfe 4
24217 Krummbek
(Träger des Kindergartens)

Tiggeshof

Tiggeshof – Bioland-Betrieb
Rudolf Tigges
Ainkhausen 3
59757 Arnsberg

Kontakt

Kita Natura – TiBaKi
Bauernhofkindergarten
Leitung: Jana Dorenkamp
c/o Tiggeshof
Ainkhausen 3
59757 Arnsberg

Telefon 0160 2528125
arnsberg (ät) kita-natura.de

Wenn Sie uns telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder schicken eine Nachricht übers Kontaktformular (* Pflichtangaben).

Kontaktformular

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.